11. Joe Malischewski Gedächtnisturnier im Karnevalistischen Tanzsport

Wie in den vergangenen 10 Jahren folgten auch in diesem Jahr viele karnevalistische Vereine mit ihren Garden und Solisten aus dem gesamten Süddeutschen Raum der Einladung zum 11. Joe Malischewski Gedächtnisturnier nach Dornstadt. Ihr Können im karnevalistischen Tanzsport dem Publikum zu zeigen und sich mit anderen Teilnehmern zu messen sind Ansporn und Ziel der Tänzerinnen und Tänzer.

Im Gegensatz zu den Qualifikationsturnieren bietet unser Turnier den Garden und Solisten, die noch nicht so erfolgreich auf diesen Turnieren sind oder noch nicht an Turnieren teilnehmen, die Möglichkeit Turniererfahrung zu sammeln und sich durch fachkundige Beratung zu verbessern.

In drei Altersklassen aufgeteilt wurde in den Disziplinen Paartanz, Gardetanz, Tanzmariechen und Schautanz um einen Platz auf dem Siegerpodest gekämpft. Auch wenn es nicht für alle mit einem Platz auf dem Treppchen geklappt hat, ist doch die Freude am Tanzen für alle das Wichtigste.

Bewertet wurden die Tänze nach den Regeln des BDK (Bund Deutscher Karneval) von einer Jury aus erfahrenen Trainerinnen und Trainern und ehemaligen Aktiven.

Auch von uns Lachatrappern gingen Teilnehmer an den Start, nämlich unsere Jugend Tanzmariechen Leni Färber und Luisa Wiedemann sowie unsere Rot-Weisse Garde, die sich mit ihrem Gardetanz auf den dritten Platz tanzten. Glückwunsch!

Eine Überraschung wartete für alle nach der Mittagspause auf.Aus Anlass des 11. närrischen Jubiläums des Joe Malischewski Gedächtnisturnieres, welches zum Zweck der Förderung des Karnevalistischen Gardetanzsports ins Leben gerufen wurde, überreichten unsere Ehrensenatorinnen Frau Helga Malischewski und Frau Christa Brejl, sowie der Ehrenpräsident des Leipheimer Haufen und 7-Schwaben Spießträger Günther Klas, unseren Vizepräsidenten Marion Dobner und Thomas Pohland eine Spende zur Förderung unserer Sport treibenden Lachatrapper-Jugend. Eine unerwartete und gelungene Überraschung.

Uta Manfras


Karnevalisten im Turngau Ulm - Die Lachatrapper Dornstadt

Die Karnevalgesellschaft Lachatrapper Dornstadt besteht aus den Bereichen Karneval, Schwäbisch-Alemannisches Brauchtum und einer Sportabteilung. Wir betreiben seit 15 Jahren karnevalistischen Tanzsport.

30 Jahre hatten unsere Tänzerinnen nur bei Faschingsveranstaltungen Gelegenheit ihr Können zu zeigen. Seit dem Jahr 2000 nehmen wir regelmäßig an Qualifikationsturnieren zu den Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften des Bund Deutscher Karneval (BDK) teil. Nach dem Motto „Tanzen ist träumen mit den Beinen“ verzaubern unsere Garden und Solisten seither das fachkundige Publikum. Und das durchaus erfolgreich. Die dritten Plätze unserer Rot-Weißen Garde (Kinder) und unseres Tanzmariechens Annabell Beggel (Ü15) bei den Württembergischen Meisterschaften der Jahre 2011-2013 sprechen für sich. In den bundesweiten Ranglisten bewegen sich unsere Aktiven zwischen Rang 30-40.

Seit 2003 sind wir Mitglied im WLSB. Unsere Trainerinnen erlangen seitdem die C-Lizenz Breitensport – Tanz, Gymnastik, Rhythmus mit dem Schwerpunkt Gardetanz vom Schwäbischen Turnerbund in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Gardetanzsport Württemberg. Über 60 aktive Tänzerinnen betreiben bei uns den Hochleistungssport Gardetanz. Die Jüngsten lernen bereits im Alter von 3 Jahren mit regelmäßigem Training und einfachen Tänzen körperliche Motorik und Koordination. Die „Älteren“ (ab 6 Jahren) studieren dann ganzjährig in zwei wöchentlichen Trainingseinheiten den Turnier-Regeln entsprechende Gardetänze ein.

Seit 2008 veranstalten wir ein Freundschaftsturnier (Joe-Malischewski-Gedächtnisturnier) in Dornstadt, an dem regelmäßig zwischen 500-600 Gardetanzsportler/innen aus dem süddeutschen Raum teilnehmen. Natürlich zeigen unser Aktiven ihre Tänze schwerpunktmäßig bei Faschingsveranstaltungen und Karnevalssitzungen und unseren Eigenveranstaltungen in derKarnevalssaison. Dazu gehören Auftakt am 11.11., Prunksitzung, Kinderfasching, usw. Aber auch bei Sportveranstaltungen oder anderen Vereinsveranstaltungen sind unsere Tänzerinnen mit ihren Auftritten gern gesehene Gäste. Ein besonderes Highlight war der Auftritt unserer Jüngsten bei der STB/BTB Turn-Gala in der ratiopharmarena im Januar.

Uta Manfras


Gardetanzsport

Der Gardetanz im STB basiert auf der Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Gardetanz in Württemberg (LGW). Bereits 1998 wurde zum ersten Mal erfolgreich ausgebildet. Die Ausbildung Gardetanz vermittelt allgemeine Grundlagen des Tanzes und spezielle Inhalte für das Training des Marsch und des Schautanzes.

Nach Abschluss der Ausbildung sind die Trainer/innen in der Lage, ihre Kinder- und Jugendgruppen sachgerecht und gesundheitsorientiert für Auftritte und Wettkämpfe vorzubereiten.

Ansprechpartner im Fachgebiet Detlef Kleen Tel: 07348/967471