Der Turngau Ulm

Der Turngau Ulm ist mit rund 60 000 Mitgliedern in 145 Vereinen der größte Sportfachverband in und um Ulm. Er umfasst das Stadtgebiet von Ulm, den Alb-Donau-Kreis und den nördl. Landkreis Biberach.

Das Kinderturnen im Verein ist nach wie vor das bewährte Grundlagentraining, das auf alle Sportarten vorbereitet. Spielerisch, vor allem mit Spaß und bei optimal ausgebildeten Übungsleiter(innen). Darüber hinaus werden in jedem Jahr bei Kinderturnfesten der Eifer und die Begeisterung augenfällig, mit dem der Nachwuchs bei der Sache ist.

Im Wettkampfsport sind neben dem Gerätturnen auch die Sportarten Aerobic, Dance, Gymnastik, Rope Skipping, TeamGym, Gardetanz oder Mehrkampf in Schüler und Jugendbereich angesiedelt. Hier finden regelmäßig Gauwettkämpfe statt, zu den auch z.T. andere Turngaue eingeladen sind.

Für alles, was nach dem Kinder- und Jugendturnen folgt, wurde die geschützte Marke GYMWELT geschaffen. Unter diesem Zeichen ist alles vereint, was an Gymnastik und Fitness im Verein möglich ist. Beisammen sind unter der Marke die drei Bereiche Fitness und Gesundheit, Tanz und Vorführungen sowie Natursport. Kein Bereich ist wettkampforientiert. Es zählt nur die Freude an der Bewegung in der Gemeinschaft.

Der Förderung von Spitzensport gilt ebenfalls ein großes Interesse. Der Turngau unterstützt in verschiedenen Leistungszentren die Sportarten Kunstturnen männlich und weiblich, Rhythmische Sportgymnastik und Aerobic. Im Zusammenwirken mit der Stadt Ulm hat sich auf diese Weise ein in Baden-Württemberg einzigartiges Zentrum entwickelt.

Ein Schwerpunkt, und da hat der Turngau Ulm ebenfalls ein herausragendes Merkmal, ist die Aus- und Fortbildung von Trainer-Assistent(inn)en und Übungsleiter(innen) auf Gau Ebene. Mit einem ausgeklügelten und über das Jahr verteilten Lehrgangsangebot werden zusammen mit dem Schwäbischen Turnerbund viele Möglichkeiten geboten, sich auf den neuesten Stand zu bringen. Außerdem ist eines von sechs regionalen Ausbildungszentren des Schwäbischen Turnerbundes im Sportzentrum der TSG Söflingen angesiedelt. Neuerdings veranstaltet der Turngau Ulm auch Abend-Seminare, aus denen die Vereinsführungskräfte neue Impulse mitnehmen können.

Veranstaltungen vom und im Turngau Ulm

Die TurnGala des Badischen und Schwäbischen Turnerbundes gastiert am immer im Januar in der ratiopharmarena in Neu-Ulm. Die letztjährigen Veranstaltungen mit rund 3.000 begeisterten Zuschauern ausverkauft. 

In der Fasnetszeit treffen sich zur Weiberfasnet rund 300 närrischen Frauen, um gesellig und freudig die närrische Zeit zu begehen. 

Das beliebte Frauen-Frühstück indet in der ersten Jahreshälfte statt. Neben zwei interessanten Vorträgen stehen hauptsächlich das Frühstück und die Gemeinschaft und der Austausch der rund 400 Frauen im Vordergrund.

Der Gauturntag findet im zweijährigen Rhythmus statt. Hier bekommen lle VereinsvertreterInnen vom Präsidium Rechenschaft über die letzten zwei Jahre und können die Verantwortlichen neu wählen.

An Christi Himmelfahrt machen sich jedes Jahr Wanderer und Sportfreunde auf den Weg nach Salenhau, das schöne Waldstück bei Eggingen mit herrlichem Blick über das Donautal. 

Die Matinee der Bewegung im Großen Haus des Theaters Ulm ist mittlerweile zu einer festen Größe im Turngau Ulm geworden. Der Mix aus Turnen, Tanzen und Singen gepaart mit komödiantischen Witz ist in dieser Form im ganzen schwäbischen Turnerbund einzigartig. Rund 1.500 Zuschauern sind begeistert von den Teilnehmern aus dem Turngau. 

Das Gymixed ist ein außergewöhnlicher Event im Ulmer Turngau. Über 30. Mal wurde der einzigartige Show-Wettkampf der Kunstturner/innen des Leistungszentrums, zu dem nationale und internationale Gastturner/-innen eingeladen sind, durchgeführt. Die Kuhberghalle ist mit rund 1.500 Gästen ausverkauft. 

Interessiert? Schauen sie doch mal bei ihrem Verein vorbei und fragen Sie nach dem Programm der Turnabteilung. Sie werden überrascht sein, was für ein vielfältiges Angebot es quasi vor ihrer Haustüre gibt.

Geschäftsstelle

Tel.: (0731) 60 22-077

Fax: (0731) 60 22-088

Montag 15.00-18.00 Uhr

Mittwoch 10.30-13.30 Uhr

sonstige Termine nach Absprache